Leistungsportfolio

Umfänge

Mail Services

  • Einrichtung eines vollständigen Mailserver-Setups auf Basis meiner Mailserver-Anleitungen
  • Anpassung und Ergänzung nach Wunsch
  • Aktualisierung und Migration auf moderne Setups
  • Mailserver-Support und -Beratung

Web Services

  • Konfiguration von Nginx und Apache
  • Wordpress-Installation
  • Nextcloud und OwnCloud: Installation und Optimierung
  • Setup und Pflege von Mastodon-Instanzen

Weitere

  • Installation und Pflege von Prosody XMPP-Servern
  • Installation, Anpassung und Pflege von Linux-Servern unter Debian, Ubuntu, Fedora, Arch Linux
  • OpenVPN Einrichtung und -Konfiguration
  • Installation und Einrichtung von Linux-Desktopsystemen, Beratung und Einführung in die Linux-Welt
  • Aufbau und Konfiguration von Eigenbau-NAS-Systemen
  • [u.v.m. - kontaktieren Sie mich!]
Überzeugen Sie sich von meiner Expertise und besuchen Sie meinen privaten Linux-Blog unter
https://thomas-leister.de

Projektbeispiele

In vergangenen Projekten wurden u.A. folgende Aufgaben gelöst:

Einfacher Mailserver ohne Datenbank

Einem Webserver sollte möglichst ressourcenschonend und Sicherheits-sensibel Mail-Funktionalität (Senden, Empfangen) hinzugefügt werden. Dabei wurde auf eine mächtige Spamfilter-Lösung und eine MySQL-Datenbank verzichtet. Stattdessen bezieht das Mail-Setup Daten zu Accounts und Aliasen aus dafür vorgesehenen Konfigurationsdateien.

Mailserver mit Postgres und ViMbAdmin

Ein Debian 9 Mailserver (nach der Anleitung im Blog) wurde für einen Kunden so angepasst, dass dieser mit PostgreSQL und dem Web-basierten Management-Tool “ViMbAdmin” genutzt werden konnte.

Spamfilter-Erweiterung im Verlagsumfeld

Für einen Online-Verlag wurde das vorhandene Mailserver-Setup (bestehend aus einem Relay mit temporärer Sammelmailbox und einem internen Mailbox-Server mit Fetchmail) um einen Rspamd-Spamfilter erweitert. Vorhandene Spammails sollten an eine Sammeladresse weitergeleitet werden, über die ein Mitarbeiter die Klassifizierung der Mails als Spam / nicht-Spam kontrollieren und ggf. korrigieren kann. Durch die Nutzung einer Lern-Funktion sollte der Spamfilter aus fehlerhaften Klassifizierungen lernen.

Onlineshop-Migration

Der Onlineshop eines Kunden inkl. einiger Sub-Shops wurde von einem Plesk-basierten System auf ein neues, Debian-basiertes System umgezogen. Auf eine Plesk-Umgebung wurde verzichtet. Stattdessen sollte der Server nur noch “von Hand” administriert werden, um Plesk-spezifischen Problemen auszuweichen und die Zuverlässigkeit des Gesamtsystems sicherzustellen.

OpenVPN Server zur Zugangsabsicherung

Einem vielseitig genutzten Host sollte der Zugang zu bestimmten Ports nur über autorisierte Rechner möglich sein. Dazu wurde ein OpenVPN-Server eingerichtet, der Client-Rechner anhand eines Zertifikats authentifizieren kann. Durch den VPN-Zugang erhält der Benutzer Zugriff auf ein eigenes VPN-Subnetz, in dem die zu schützenden Dienste verfügbar gemacht wurden. Der VPN-Server kann außerdem dazu genutzt werden, eine Internetverbindung über ihn zu tunneln und so eine sichere Verbindung in unsicheren Umgebungen zu ermöglichen.

Nginx: Weiterleitung in Abhängigkeit der Browser-Sprache

Für eine internationale Homepage wurde der Nginx-Webserver so konfiguriert, dass dieser die vom Browser akzeptierten Sprachen erkennt und den Benutzer auf die passende Unterseite der Webpräsenz umleitet. Die Erkennung funktioniert über ein Lua-Script, welches die Auswertung vornimmt und das Verhalten des Webservers beeinflusst. Auf Seite der Webpräsenz war keine Anpassung notwendig.

NAS-Hardwarekonfiguration

Für einen Privatkunden wurde ein maßgeschneidertes NAS-System konfiguriert, welches als Archivspeicher, Backupspeicher und “Spielwiese” für Experimente mit virtuellen Maschinen gleichermaßen geeignet sein sollte. Bei der Auswahl der Komponenten wurde vor allem Wert auf Langlebigkeit, Effizienz und geringe Geräuschemissionen gelegt.

Einrichtung eines cPanel-basierten Hosts und Anpassung einer PHP-Anwendung

Die extern entwickelte Webapplikation eines Druckereibetriebs sollte auf einem neuen, dedizierten Host deployed werden. Dazu erfolgte die grundlegende Konfiguration des neuen Servers und der PHP-Anwendungsumgebung durch mich. Einige Fehler in der Anwendung wurden behoben und ein Backup-Konzept erarbeitet und implementiert.